Spender werden!
NKR kostenfreie Rufnummer
(0800) 89 88 88-0

Detailansicht

25.05.2017

Typisierung beim Sommerfest des HSC in Hannover

Am 3. Juni 2017 feiert der Hannoversche Sport-Club sein Sommerfest. Wir sind vor Ort, informieren rund um das Thema Stammzellspende und nehmen neue potentielle Lebensretter für Patienten in Not wie die kleine Giulietta auf.

Die Wurzeln des Hannoverschen Sport-Clubs von 1893 e. V. reichen zurück bis zum Ende des 19. Jahrhunderts. Nach Fusionen verschiedener Sportvereine der niedersächsischen Landeshauptstadt im Laufe der Jahre wurde am 15. Januar 1946 der Hannoversche SC gegründet. Heute ist Verein fest im Stadtteil List zu Hause und bietet ein vielfältiges Sportprogramm von Boule Pétanque bis Volleyball an. Unter den ehemaligen Fußballspielern des HSC finden sich bekannte Persönlichkeiten wie Volker Finke (unter anderem ehemaliger Trainer vom SC Freiburg), Dieter Schatzschneider (Hannover-96-Ikone) und André Breitenreiter (Trainer von Hannover 96).

 

Der Hannoversche SC lädt am Pfingstsamstag wieder zum Sommerfest ein. Der Verein hat ein buntes Programm für Jung und Alt auf dem Vereinsgelände (Adresse: Constantinstr. 86, 30177 Hannover) organisiert. Unter anderem stehen ein Fußballturnier für Jugendmannschaften, Beachhandball, ein Tennis-Schnupperkurs und ein Boule-Pétanque-Wettbewerb an. Außerdem auf dem Programm: Kinderschminken, ein Flohmarkt, eine Tombola und Live-Musik. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

 

Der HSC unterstützt den Kampf gegen den Blutkrebs und hat das Norddeutsche Knochenmark- und Stammzellspender-Register (NKR) freundlicherweise eingeladen, vor Ort von 10 bis 15 Uhr über das Thema Stammzellspende zu informieren. Selbstverständlich kann man sich an unserem Stand auch als Stammzellspender registrieren. Aktuell wird unter anderem nach einem Lebensretter für Giulietta aus Hannover-Wettbergen gesucht. Die Vierjährige ist an Leukämie erkrankt. Das Mädchen braucht die Stammzellspende eines "genetischen Zwillings". Mehr über die kleine Giulietta erfahren Sie hier

 

Jeder soweit gesunde Mensch zwischen 18 und 55 Jahren (siehe Ausschlusskriterien), der noch nicht als Spender registriert ist, kann sich mittels eines Abstrichs der Wangeninnenseite typisieren lassen. Wer schon bei uns oder bei einer anderen Spenderdatei (siehe Übersicht der Dateien in Deutschland) angemeldet ist, steht bereits erkrankten Menschen auf der ganzen Welt als möglicher Lebensretter zur Verfügung. Wer am 3. Juni keine Zeit hat, kann hier jederzeit ein Typisierungsset mit Wattestäbchen bei uns anfordern. Vielleicht sind Sie die Person, die Giulietta oder einem anderen Patienten mit einer Stammzellspende eines Tages die Chance auf ein neues Leben geben kann!

 

Die Ersttypisierung ist für einen neuen Spender im Grunde kostenlos. Die Laborkosten für die Analyse eines Abstrichs belaufen sich auf rund 40 Euro, die das NKR trägt. Damit wir weitere potentielle Lebensretter aufnehmen können, sind wir auf Spendengelder angewiesen. Bitte vermerken Sie bei einer Geldspende das Stichwort "Giulietta". Hier finden Sie unsere Kontodaten und weitere Infos

Die kleine Giulietta braucht Hilfe! (Foto: privat)

Wir sind NKR

Overlay
Elena Marie Loschan, fünffache Deutsche Meisterin im Amateurboxen, und Rebecca Renger, Miss Hannover 2009, unterwegs im Auftrag des NKR.
Termine & Aktionen
16.06.2018
Charity-Lauf "Schäfchen läuft für Lotte" in Hoya
18.08.2018
9. NKR-Benefiz-Entenrennen
Mitmachen & Helfen

Jeder, der das Norddeutsche Knochenmark- und Stammzell-spender-Register oder die Deutsche Stiftung Leben schenken unterstützt, ob finanziell oder ideell, kann morgen schon Leben schenken!

Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.nkr-hannover.de stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .