Spender werden!
NKR kostenfreie Rufnummer
(0800) 89 88 88-0

Detailansicht

30.04.2018

Typisierung bei der EDEKA

Erfolgreiche Gesundheitstage bei der EDEKA Minden-Hannover: 68 Mitarbeiter als Stammzellspender beim NKR registiert.

Laufanalyse, Körpervermessung, gesunde regionale Ernährung und vieles mehr – bei den Gesundheitstagen der EDEKA Minden-Hannover am 11. und 12. April in der Mindener Zentrale sowie am 19. April am Standort Wiefelstede gab es ein buntes Programm. Unter dem Motto "fit & gesund" konnten die Mitarbeiter diesmal nicht nur etwas für die eigene Gesundheit tun. Sie waren auch eingeladen, sich beim Norddeutschen Knochenmark- und Stammzellspender-Register (NKR) als potenzielle Lebensretter für Blutkrebspatienten zu registrieren. Dies war bereits die zweite Typisierungsaktion für die Beschäftigten der EDEKA Minden-Hannover.

 

Die Idee für die Typisierung hatte Lisa Triebel. Die Auszubildende zur Groß und Außenhandelskauffrau ist eine waschechte Lebensretterin. 2015 ließ sie sich bei einer Aktion in Petershagen typisieren. Zwei Jahre später kam Lisa für eine Patientin als Spenderin in Frage. "Als mich das NKR darüber informierte, habe ich mich sehr gefreut, war aber auch etwas nervös", erinnert sich die 21-Jährige. "Dennoch war sofort klar, dass ich für eine mögliche Spende bereitstehen werde." Nach einer umfangreichen Aufklärung und der obligatorischen Voruntersuchung fand im September 2017 die Stammzellspende aus der Blutbahn statt. "Ich habe an zwei aufeinanderfolgenden Tagen gespendet und es lief alles problemlos. Die Betreuung durch das NKR und in der Klinik in Hannover waren super." Danach hat sie ihrer Empfängerin die Daumen gedrückt. Seit Februar weiß Lisa, dass die Stammzellspende offenbar geholfen hat und es der Patientin besser geht. 

 

Lisa wollte andere Menschen motivieren, sich auch testen zu lassen. Deshalb sprach sie Sebastian Luschnat, Gruppenleiter des Teams für Gesundheits- und Ideenmanagement bei der EDEKA Minden-Hannover und verantwortlich für die jährlichen Gesundheitstage, an, ob eine Typisierungsaktion bei dieser internen Veranstaltung möglich sei. Er war von der Idee sofort begeistert. An den beiden Standorten haben sich insgesamt 68 Mitarbeiter testen lassen – jeder von ihnen vielleicht eines Tages ein Lebensretter für einen Patienten in Not! EDEKA Minden-Hannover hat die Typisierung mit der großzügigen Spende von 2.000 Euro unterstützt. Die Geldspende wird für die Auswertung der Wattestäbchenproben der Mitarbeiter eingesetzt. 

 

Wir sagen herzlichen Dank für die freundliche Einladung und das großartige Engagement der EDEKA Minden-Hannover im Kampf gegen Blutkrebs!

Von links nach rechts: Sebastian Luschnat (Gruppenleiter Team Gesundheits- & Ideenmanagement), Holger Bischoff (NKR-Aktionskoordinator) und Lisa Triebel (Auszubildende und Stammzellspenderin)

Wir sind NKR

Overlay
Moderator Dennie Klose ließ sich 2006 beim NKR für Leukämiekranke typisieren.
Termine & Aktionen
14.12.2018
"Lebendiger Adventskalender" in Eschede
Mitmachen & Helfen

Jeder, der das Norddeutsche Knochenmark- und Stammzell-spender-Register oder die Deutsche Stiftung Leben schenken unterstützt, ob finanziell oder ideell, kann morgen schon Leben schenken!

Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.nkr-hannover.de stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .