Spender werden!
NKR kostenfreie Rufnummer
(0800) 89 88 88-0

Detailansicht

01.05.2017

Dortmunder Musiker sucht mit dem NKR nach Lebensrettern

Tomas Simon organisiert Typisierungsaktionen und eine große Benefiz-Show in der Ruhrmetropole zugunsten des Kampfes für das Leben.

Die dramatische Spendersuche für den kleinen Maxi aus Salzgitter bewegte 2010 ganz Deutschland. Das damals sieben Monate alte Baby erkrankte an akuter Leukämie, eine Stammzellspende war seine einzige Überlebenschance. Mehrere zehntausend Menschen ließen sich seinerzeit für den süßen Fratz und andere Blutkrebspatienten beim Norddeutschen Knochenmark- und Stammzellspender-Register (NKR) typisieren. Dann die erlösende Nachricht: Es wurde ein passender Spender für den tapferen Kämpfer gefunden! Heute erfreut sich Maxi bester Gesundheit und feiert im Dezember seinen achten Geburtstag. Aus der Aktion "Helft Maxi!" gingen bis heute zahlreiche Lebensretter für andere Menschen in Not hervor.

 

Einer der vielen Leute, die sich 2010 für Maxi stark machten, war der Musiker Tomas Simon. "Mich hat das Schicksal des kleinen Maxi so berührt, dass ich weinen musste", erinnert sich der Sänger, Komponist und Songwriter. Er wollte aktiv helfen. Denn "Soziales Engagement", so der 49-Jährige, "ist für mich ein 'Must Make'. Ein gutes Konzert und eine gute Tat – that's a perfect combination!" Tomas Simon trommelte seine Musikerfreunde zusammen und stellte eine Benefiz-Show zugunsten des NKR unter dem Motto "Lünen rettet den kleinen Maxi" in seiner Heimatstadt auf die Beine. 133 Menschen ließen sich dort als Spender registrieren.

 

Mittlerweile lebt der Vollblut- und Vollzeitmusiker in Dortmund. Tomas Simon hat viele Fans im In- sowie Ausland und nutzt sein musikalisches Talent weiterhin für die gute Sache. Im März 2017 erfuhr er auf unserer Facebook-Seite von Ziwar Cheikho und nahm Kontakt mit uns auf. Der 11-Jährige flüchtete aus Syrien und lebt heute mit seiner Familie in Hameln. Ziwar leidet an einer schweren Bluterkrankung. Er braucht dringend einen passenden Stammzellspender. Viele Menschen haben sich seit September 2016 aufgrund seines Schicksals testen lassen. Doch leider wartet Ziwar noch immer auf seinen Lebensretter. Mehr über seine Geschichte erfahren Sie hier.

 

Tomas Simon setzt sich ein weiteres Mal dafür ein, einem Kind in Not und anderen Blutkrebspatienten die Chance auf ein neues Leben zu geben. Er organisiert mit Unterstützung seiner Freunde und Familie Typisierungsaktionen in Dortmund:

 

  • 2. Mai 2017 von 11 bis 15 Uhr im Hotel Drei Kronen
  • 11. Mai 2017 von 11 bis 15 Uhr im Hotel Drees
  • 15. Mai 2017 von 11 bis 15 Uhr im Top Hotel Esplanade
  • 20. Mai 2017 von 9 bis 21 Uhr rund um den Borsigplatz
  • 21. Mai 2017 von 11 bis 15 Uhr in der Pension Kirchhoff
  • 18. Juni 2017 von 12 bis 16 Uhr im Hotel Union Dortmund
  • 23. September 2017 von 12 bis 20 Uhr im Landgasthof Genussvoll by Selter
  • 9. Dezember 2017 von 13 bis 17 Uhr beim Train of Hope Dortmund e. V. (Münsterstr. 54, 44145 Dortmund)
  • 22. Juni 2018 von 11 bis 15 Uhr bei der Bäckerei und Café "Simitci" (Münsterstr. 43, 44145 Dortmund)

 

Alle Interessenten sind herzlich willkommen! Um möglichst viele Menschen als Spender zu gewinnen, die für Ziwar aufgrund einer ähnlichen Herkunft eher als Lebensretter in Frage kommen, hat Tomas Simon Organisationen kontaktiert, die Geflüchtete betreuen, sowie Geschäftsleute und Kulturvereine angesprochen.

 

Aktuelle Informationen stellt der sympathische Musiker auf seiner Facebook-Seite Die Tomas Simon Benefiz Show bereit. Wir sind begeistert von seinem Engagement und freuen uns sehr auf die gemeinsamen Aktionen. 

Der engagierte Musiker auf der Bühne (Foto: Tomas Simon)

Wir sind NKR

Overlay
Rudolf Schenker, Gitarrist der Scorpions, setzte sich im Jahr 2003 für das NKR ein.
Termine & Aktionen
14.12.2018
"Lebendiger Adventskalender" in Eschede
Mitmachen & Helfen

Jeder, der das Norddeutsche Knochenmark- und Stammzell-spender-Register oder die Deutsche Stiftung Leben schenken unterstützt, ob finanziell oder ideell, kann morgen schon Leben schenken!

Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.nkr-hannover.de stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .