Spender werden!
NKR kostenfreie Rufnummer
(0800) 89 88 88-0

Impressionen 2013

Bilder

Fotos: Tobias Wölki, Erik Wend, Hassan Mahramzadeh, Florian Petrow, Steve Ridder & Lothar Schulz

Big Ducks 2013

  • Sehen Sie hier alle kunstvoll gestalteten Big Ducks vom NKR-Entenrennen 2013.

Film - Entenrennen 2013

Film - Entenrennen 2013

Loading the player ...

Film: franke.tv medien- und projektagentur 

Presse

40.000 Euro – die größten Gewinner sind die Menschen in Not

Was für ein grandioses Finale des Maschseefestes 2013! Das 4. NKR-Entenrennen brach mal wieder alle Rekorde.Fast 15.000 Zuschauer verfolgten am Nordufer das Spektakel an einem herrlichen Sommertag. Am Ende kamen sensationelle 40.000 Euro Spenden zusammen! Live präsentiert wurde das Entenrennen von Radio 21 vom Balkon des Courtyard Hotels.


Größte Überraschung in diesem Jahr: der Doppelsieg der Üstra! Neben 99 anderen hannoverschen Firmen hatte die Üstra ebenfalls eine Big Duck gestaltet für das Voting zur Aktion „HSDS – Hannover sucht die Superente“. Vier Wochen lang waren die Big Ducks im Schaufenster von Galeria Kaufhof an der Marktkirche zu sehen. Begleitet wurde die Aktion vom Madsack-Verlag durch wochenlange Voting-Aufrufe in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung und der Neuen Presse. Tausende Hannoveraner stimmten ab – und wählten die Üstra-Ente zur schönsten Big Duck 2013! Auf Platz 2 landete Hannover 96, auf Platz 3 der hannoverscher carneval club.


Die 100 Big Ducks starteten dann zum Entenrennen auf dem Maschsee. Im spannenden Finale siegte auch hier die Ente der Üstra Verkehrsbetriebe! Üstra-Marketing-Leiterin Christa Ambrosius freute sich über den Wanderpokal des NKR. Platz 2: Lindendruck. Platz 3: Personaldienstleister Wollny.


Um wertvolle Preise ging es beim Rennen der kleinen Entchen, der Race Ducks. 1. Preis: ein TUI-Reisegutschein im Wert von 2500 Euro, 2. Preis: 1000 Euro von Toto-Lotto Niedersachsen, 3. Preis: 500 Euro von der Hannoverschen Volksbank. Insgesamt gab es diesmal 80 Gewinne! Weiterer Rekord: 5800 Race Ducks wurden für eine Spende von je 5 Euro „adoptiert“ – 800 Entchen mehr als in den Vorjahren. Allein so kamen 29.000 Euro zusammen. Zusammen 10.000 Euro spendeten die 100 Big Duck-Eltern. Und die Deutsche Bank Hannover legte noch eine 1000-Euro-Spende oben drauf. Karl-Wilhelm Klötergens Direktor und Ralf Sudmann, Leiter Geschäftskunden in der Region Hannover, waren mit sechs Kollegen und Kolleginnen beim Entenrennen im Einsatz.


Enormes Engagement zeigten auch die Freiwillige Feuerwehr Hannover –Misburg und die Johanniter Unfallhilfe. Die Feuerwehr hatte sogar ihren großen Kranwagen bereitgestellt, an dem der riesige Sack mit den 5800 Race Ducks hing.


40.000 Euro Spenden – damit können 800 Typisierungen finanziert werden! Dies bedeutet 800 neue Spender in der Kartei des NKR, 800 potentielle Lebensretter für Leukämiekranke. NKR-Geschäftsführerin Dr. Marlena Robin-Winn: „Ich danke allen Spendern und Helfern für ihre großherzige Unterstützung. Ich freue mich, dass wir mit dem Entenrennen und unserem Enten-Schönheits-Wettbewerb Hannover wieder eine Freude machen konnten. Aber das für mich Wichtigste ist die Erkenntnis: Die größten Gewinner sind die Menschen in Not!“

Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.nkr-hannover.de stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .