Detailansicht
30.10.2012

„Die vergessene Kunst, ein Geschenk zu machen“

Dieser Adventskalender hat es wirklich in sich…

Der NKR-Benefiz-Adventskalender 2012 steht unter dem Titel „Die vergessene Kunst, ein Geschenk zu machen“. Hinter seinen Türchen verbergen sich 24 kreative Geschenkideen. Und: Der Kalender-Besitzer nimmt an einem großen Gewinnspiel teil, jeden Tag gibt es zwei wertvolle Preise!

Der Kalender ähnelt einem Abreiß-Kalender, von dem einzelne Tagesblätter abgetrennt werden. Die jeweilige tägliche Geschenkidee befindet sich auf der Innenseite des Blattes. Dabei entsteht der Effekt eines Weihnachts-Countdowns, der am Heilig Abend mit einer letzten spontan zu realisierenden Idee endet. Die einzelnen Geschenkideen werden sehr  unterschiedlich gehalten, so dass für jeden etwas dabei ist: für Kinder, Erwachsene, Liebende und Abenteurer. Zwei junge Hannoveraner Firmen haben den Kalender kreiert: das Designbüro für Publikationen und Identitäten „ItYt“ und die Konzeptkünstler und studierten Literaten „die-spiel-macher“.

Außer an den Verkaufsstellen können die Kalender auch bei einem zweitägigen Event erworben werden: am Freitag, 9.11., zwischen 16 und 19 Uhr, und am Samstag, 10.11., zwischen 13 und 17 Uhr. Ort: Kröpcke-Passage in Hannover. Am Freitag erwarten 20 süße Engelchen der Kinderboutique Nicolina die Gäste. Am Samstag kommen das Sparkassen-Maskottchen „Max Moorfrosch“ sowie „Scorpi“, und Spieler der beiden Eishockey-Clubs Scorpions und Indians geben Autogramme. Auch dabei: die amtierenden Prinzenpaare der Landeshauptstadt.

Das NKR bedankt sich bei den zahlreichen Unterstützern des Benefiz-Adventskalenders 2012!

Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.nkr-hannover.de stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .