Spender werden!
NKR kostenfreie Rufnummer
(0800) 89 88 88-0

Wie kann ich Spender werden?

Um Sie als potenziellen Stammzellspender aufnehmen zu können, genügt heutzutage in der Regel ein Abstrich von Ihrer Wangenschleimhaut mit Wattestäbchen.

Als Spender können sich alle gesunden Personen im Alter zwischen 18 und 55 Jahren registrieren lassen. Es gelten hierbei nahezu diesselben Voraussetzungen wie bei einer Blutspende. 

Da die gesetzlichen Krankenkassen lediglich die Kosten übernehmen, die im Falle einer Blutstammzellspende anfallen, muss das NKR die Laborkosten von 50 Euro für die Ersttypisierung übernehmen. Daher ist das NKR dringend auf Spendengelder angewiesen.

1. Einverständnis

Mit dem schriftlichen Einverständnis erklären Sie sich zur Analyse Ihres Wangenabstrichs bereit. Hieraus werden ausschließlich Ihre Gewebemerkmale (HLA-Merkmale) bestimmt. Bitte beachten Sie, dass wir bei einer Ersttypisierung keine Krankheits- oder Infektionsparameter bestimmen.

Als potenzieller Spender bleiben Ihre persönlichen Daten ein dauerhafter Bestandteil des überregional tätigen NKR und in anonymisierter Form des Zentralen Knochenmarkspender-Registers Deutschlands (ZKRD), bis Sie aus alters- oder krankheitsbedingten Gründen gelöscht werden. Die Altersgrenze für Stammzell- bzw. Knochenmarkspender beträgt 61 Jahre. Das heißt, Sie werden automatisch mit Vollendung des 61. Lebensjahres aus unserer Datei gelöscht.

Selbstverständlich können Sie Ihr Einverständnis auch jederzeit ohne Angaben von Gründen zurückziehen.

2. Typisierung

Grundsätzlich können Sie sich auf einer offiziellen Typisierungsaktion, in einer unserer Kooperationspraxen oder während unserer Geschäftszeiten direkt in den Räumen des NKR typisieren lassen. Wenn Sie bei uns vorbeikommen möchten, bitten wir um vorherige telefonische Anmeldung.

Hier können Sie auch direkt online Ihr Typisierungs-Set anfordern.

Wir sind NKR

Overlay
Anke Kühne, Hockey-Olympiasiegerin in Athen 2004.
Termine & Aktionen
13.08.2016
NKR-Entenrennen 2016
Mitmachen & Helfen

Jeder, der das Norddeutsche Knochenmark- und Stammzell-spender-Register oder die Deutsche Stiftung Leben schenken unterstützt, ob finanziell oder ideell, kann morgen schon Leben schenken!